1900

Im Jahre 1900 wurde im Genann „Kuhtazen“ 36 Morgen (ca. 11 ha.) Gemeindewalde gerodet.


 

1907

Der Talheimer Hof ist im Zusammenhang mit der Errichtung der Gemeindewasserversorgung entstanden.

Im Jahre 1907 wurden die notwendigen Gebäude errichtet.


 

1912

12 Jahre später wurden weitere 30,5 ha Wald abgeholzt. Das entstandene Ackerland wurde verpachtet.

1912 erbaute die Gemeinde Talheim hier eine Hofstelle. Der Gutshof erhielt den Namen „Talheimer Hof“


 

Bis Heute

Seit einigen Jahren wird in begrenzter Größe auch Weinbau betrieben.